Jahr/Year: 2016

Produktion/Production: Benjamin Best Productions

Aspect Ratio: 1,78:1

Länge/Lenght: 93 Minuten

Snowdance Filmfestival: Best Documentary Film 2016

StarDoc Festival: Best Documentary Film 2016

International Film Maker Festival: Best Director & Best Editing 2016

New York Festivals:

Silber Medal Documentaries 2016

Silber Medal Cinematography 2016

Bronze Medal Editing 2016

Milano International Ficts Fest 2016: Guirlande D'Honneur

 

Hollywood International Independent Documentary Awards 2016: Best Foreign Film, Best Director & Best Editing

Ouchy Film Award 2016: Best Documentary Film

Regie/Director: Benjamin Best

Cinematography: Jürgen Heck, Tilo Gummel, Bishnu Kalpit, Stefan Rumpfinger​, Tim Gondi, Mathieu Mazza

Editing: Klaus Flemming

Color Grading: Jan Mayer

Musik: Ramon Kramer Network

Sound: Yannick Schmeil, Uttam Neupane

Sounddesign: Matthias Münster, Martin Langenbach

Mitarbeit: Stefanie Dodt, Tom Mustroph

Dirty Games“ ist ein [...] Appell an die Sportfans. Denn der Film zeigt, was wir doch irgendwie wissen und gerne verdrängen, sobald ein olympisches Feuer entzündet und eine Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen wird. (titel, thesen, temperamente - ARD)

Beeindruckender Dokumentarfilm, dem man viele Zuschauer wünscht. (DIE ZEIT ONLINE)

Die Stärke von „Dirty Games“: Der Film heischt nicht nach der Schlagzeile, er zeigt stattdessen die alltägliche gewordene Perversion, den ständigen Rechtsbruch. ( Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Dirty Games“ ist ein klares, wichtiges und hoffentlich nicht wirkungsloses Plädoyer für eine Entkommerzialisierung des Sports. (kino-zeit.de)

„Dirty Games“ wirft einen entlarvenden Blick hinter die Hochglanzkulisse des Weltsports. [...] Kein Paradies von Reinheit und Fairplay. (Süddeutsche Zeitung)

Excellent Film! (New York Festivals)

The film is at its best when showing the actual human cost of these stories we read, then immediately forget. (South China Morning Post)

The most heart-breaking scene of Best’s new movie, Dirty Games, takes place on the banks of a river in Triyuga in the Udayapur district of Nepal. A woman on her knees screams to the heavens. She has sunk to the ground after being confronted by the cold, dead face of her husband. (The Daily Beast)